Di, 18.09.2018 27° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Auf den folgenden Seiten stellen wir Angebote der Familienberatung und Familienbildung in Lübeck vor.

Informationen und Anlaufstellen für Schwangere und Familien mit Kindern im Alter von 0 - 6 Jahren fasst der Lübecker Familienwegweiser zusammen und stellt Beratungs- und Hilfeeinrichtungen vor.

Alle Eltern von Babys im Alter bis zu einem halben Jahr können einen Willkommensbesuch einer Hebamme erhalten, die Eltern mit Neugeborenen passgerechte Informationen in dieser neuen Lebenslage ganz persönlich zu übermittelt.

Wellcome hilft jungen Lübecker Familien nach der Geburt eines Babys.
WellcomeDie Wellcome-Engel gehen für ein halbes Jahr im ersten Lebensjahr des Babys 1x Woche für 2 Stunden in eine Familie. Sie gehen mit dem Baby spazieren, begleiten zum Kinderarzt oder beaufsichtigen das Geschwisterkind. Viele Familien, die bei wellcome um Unterstützung anfragen, haben vor Ort kein familiäres Netzwerk. Wellcome versteht sich als modernes Nachbarschaftsprojekt. Die ehrenamtlich tätigen wellcome-Helferinnen sind zuverlässige Entlastung im manchmal stressigen Familienalltag. Näheres unter: www.fabi-luebeck.de oder www.wellcome-online.de

In allen Lübecker Stadtteilen bieten Familienzentren an bestehenden Kindertagesstätten Kurse, Gruppenangebote und Beratung zur Familienbildung an. Schwangere, Mütter, Väter und Familienangehörige finden unbürokratische Orientierungshilfe und können an vielfältigen, in der Regel kostenfreien Angeboten der Familienbildung teilnehmen. Auch die Nachbarschaftssbüros sind eine Anlaufstelle für Familien im Stadtteil.

Die Familienbildungsstätten und Elternschulen in Lübeck sind verlässliche und kompetente Anlaufstellen für Familien in allen Phasen und Formen des Zusammenlebens. Die Stärkung der Elternkompetenz ist ein besonderer Schwerpunkt der Arbeit in den Einrichtungen. Das Programm ist vielfältig: Von Geburtsvorbereitung, Veranstaltungen, Vorträgen, Kreativkursen, Krabbelgruppen bis zu Angeboten zu Erziehungs- und Kommunikationstraining.

Sie suchen Tipps für den Familienalltag? Dann finden Sie sicher Anregungen in den kostenfreien Elternbriefen.

Sie benötigen Beratung zur Erziehung Ihrer Kinder und zum Leben in der Familie? Hilfe finden Sie bei einer der zahlreichen Lübecker Familienberatungsstellen und den Beratungsstellen Frühe Hilfen. Die MitarbeiterInnen der Beratungsstellen des Jugendamtes beraten Lübecker Eltern, Kinder, Jugendliche und junge Volljährige bei Problemen in der Familie, bei Trennung oder Scheidung sowie bei Schwierigkeiten mit der eigenen Lebensgestaltung. Dazu zählen die Themen Erziehung, Kinderbetreuung, Schule, Beruf und finanzielle Angelegenheiten.

Sie suchen ein offenes Ohr oder akute Hilfe? Ob in Krisensituationen, schwierigen Zeiten oder einfach in Momenten, in denen man jemanden zum Reden braucht. Zögern Sie nicht, professionelle Telefonberatung in Anspruch zu nehmen - natürlich vertraulich und auch anonym. In unserer Telefonliste finden Sie die richtige Ansprechperson für Ihr Anliegen.

Selbtshilfegruppen zu verschiedenen Themen finden Sie auf der Seite der Kontakt- und InformationsStelle für Selbsthilfegruppen KISS.

Heilpädagogische Frühförderung bietet Kindern mit Behinderung oder von Behinderung bedrohten Kindern Hilfe von der Geburt bis zur Einschulung, um ihnen die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft zu ermöglichen. Die Förderung findet in der häuslichen Umgebung oder auch im Kindergarten statt. Ansprechpartnerin ist die Eingliederungshilfe im Bereich Soziale Sicherung der Hansestadt Lübeck.

Sie konnten die richtige Ansprechperson noch nicht finden? Dann hilft Ihnen unser Familienservice der Hansestadt Lübeck weiter.

 

Familienportal des Bundesfamilienministeriums
Ob Elterngeld, Kinderzuschlag oder Unterhaltsvorschuss – im Familienportal des Bundesfamilienministeriums finden Familien alle wichtigen Informationen und Beratungsangebote rund um das Thema Familie. Informiert wird über sämtliche Familienleistungen, aber auch über Themen wie Kinderwunsch, Adoption, Schwangerschaft, Trennung und Alter. Außerdem kann nach Beratungsstellen vor Ort recherchiert werden und finanzielle Hilfen können mittels Online-Rechner wie den Elterngeldrechner ausgerechnet werden. Antragsformulare sind ebenfalls verlinkt. Es gibt Informationen in Leichter Sprache und Gebärdensprache.

Das könnte Sie auch interessieren