Sa, 15.12.2018 1° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Leichte Sprache und Gebärden-Sprache

Leichte Sprache

Was ist Leichte Sprache?
Das erklärt das Netzwerk Leichte Sprache.

 

Warum Leichte Sprache?
Viele Menschen verstehen schwere Sprache nicht.

Leichte Sprache verstehen alle besser.

Menschen mit Lern-Schwierigkeiten.
Menschen, die nicht so gut lesen können.
Menschen, die nicht so gut Deutsch sprechen.

 

Wo gibt es Informationen in Leichter Sprache in Lübeck
Hier gibt es Informationen in Leichter Sprache.

 

Das Büro für Leichte Sprache schreibt Texte in Leichter Sprache. Es gehört zur Vorwerker Diakonie in Lübeck.

 

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) ist ein Beratungs-Angebot. Es gibt zwei Beratungs-Stellen in Lübeck.

 

Das Familien-Portal ist eine Seite im Internet
vom Bundes-Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, kurz BMFSFJ.
Sie finden im Familien-Portal alle Informationen über Familien-Leistungen in Deutschland.
Familien-Leistungen sind zum Beispiel Eltern-Geld, Kinder-Geld oder Kinder-Zuschlag.
Familien-Leistungen sind aber auch Gesetze zur Unterstützung von Familien.
Ein Beispiel ist der Mutter-Schutz.

 

einfach teilhaben ist ein Web-Portal für Menschen mit Behinderungen und ihre Familien.
Es gibt Seiten in Leichter Sprache, Gebärden-Sprache und Alltags-Sprache.

 

Das Hilfe-Telefon: Gewalt gegen Frauen.
Die Telefon-Nummer vom Hilfe-Telefon ist: 08 00 01 16 01 6
Sie können hier immer anrufen, wenn Sie vor jemandem Angst haben.
Zum Beispiel: Wenn Ihnen jemand weh tut.
Oder wenn jemand sagt: er will Ihnen weh tun.
Sie können auch anrufen, wenn einem anderen Menschen weh getan wird.
Zum Beispiel: Ihrer Freundin oder jemandem aus Ihrer Familie.

 

Eine Internet-Seite erklärt die Aufgaben von dem Behinderten-Beauftragten in Deutschland.

 

Es gibt die Internet-Seite von der Landes-Regierung Schleswig-Holstein in Leichter Sprache.

 

Es gibt die Internet-Seite vom Bundes-Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend  in Leichter Sprache.

 

Es gibt die Internet-Seite vom Bundes-Ministerium für Bildung und Forschung in Leichter Sprache.

 

Gebärdensprache

Nicht hörende und schwer hörende Menschen nutzen Gebärden-Sprache zur Verständigung. Ab hier stehen Informationen in Schwerer Sprache:

 

Die nachfolgenden Internetseiten bieten Informationen in Gebärdensprache:

 Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) unterstützt und berät Menschen mit Behinderungen, von Behinderung bedrohte Menschen, aber auch deren Angehörige unentgeltlich zu Fragen der Rehabilitation und Teilhabe. Es gibt Informationen in Leichter Sprache und Gebärdensprache. In Lübeck beraten der Verein zur Förderung der Teilhabe in Lübeck e.V. und das Diakonische Werk Schleswig-Holstein e.V. Ein Beratungsangebot in Gebärdensprache finden Sie in Hamburg bei EUTB Hamburg (Erziehungshilfe - sichtbar!)

 

Das Familien-Portal ist ein Informationsangebot im Internet
vom Bundes-Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, kurz BMFSFJ. Sie finden im Familienportal alle wichtigen Informationen über die staatlichen Familienleistungen. Zu den Familienleistungen gehören zum Beispiel Elterngeld, Kindergeld oder Kinderzuschlag, aber auch Regeln und Gesetze zur Unterstützung von Familien, zum Beispiel Mutterschutz. Es gibt eine Erklärung in Gebärdensprache.

 

Frauen mit Hörbeeinträchtigung oder Hörschädigung können sich bei Bedarf kostenlos und rund um die Uhr an das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen wenden. Es stehen Gebärden- oder Schriftsprachdolmetscherinnen zur Verfügung. In einem Gebärdensprachvideo wird das Angebot des Hilfetelefons erklärt. Es ist auch möglich mit Hilfe eines Tess-Relay-Dienstes oder schriftlich in Kontakt zu treten können.

 

einfach teilhaben ist ein Web-Portal für Menschen mit Behinderungen, ihre Angehörigen, Verwaltungen und Unternehmen. Es gibt Seiten in Leichter Sprache, Gebärdensprache und Alltagssprache.

 

Bei der Studien- und Berufswahl hilft das Portal studienwahl.de der Bundesagentur für Arbeit und der Stiftung für Hochschulzulassung. Es gibt ein Video in Gebärdensprache.

 

Ein Video auf der Internet-Seite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend erklärt Arbeit und Aufgaben des Ministeriums in Gebärdensprache.

 

Die Internetseite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zeigt ein Video in Gebärdensprache über die Ministeriumsarbeit.

 

In einem Gebärdensprache-Film werden die Aufgaben der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen vorgestellt.