Do, 18.01.2018 2 °C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Beistandschaften / Unterhaltsvorschusskasse / Amtsvormundschaften

Team Beistandschaften

Das Team Beistandschaften des Jugendamtes steht im Rahmen der Beratung / der Beistandschaft

  • Müttern bei der Feststellung von Vaterschaften, wenn die Eltern bei der Geburt des Kindes nicht miteinander verheiratet sind,
  • alleinerziehenden Elternteilen bei der Durchsetzung und Titulierung von Unterhaltsansprüchen Minderjähriger und von Betreuungsunterhalt aus Anlass der Geburt sowie jungen Volljährige bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres bei der Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen

zur Verfügung.

Neben der Führung von Beratungsvorgängen und Beistandschaften erfolgen auch Beurkundung von Vaterschaftsanerkenntnissen, den erforderlichen Zustimmungerklärungen, von Unterhaltsforderungen, von Betreuungsunterhalt und von Sorgeerklärungen sowie die Beratung bei Ausübung der gemeinsamen Sorge.

Für eine optimale Planung der Beratungen und Beurkundungen ist es jedoch erforderlich, dass diese Angebote nur nach vorheriger Terminabsprache mit dem Geschäftszimmer vorgenommen werden können.

Geschäftszimmer: 0451 / 122 4650 oder 0451 / 122 4660
E-Mail: beistandschaften@luebeck.de

Team Unterhaltsvorschusskasse:

Die Unterhaltsvorschusskasse gewährt auf Antrag Kindern Unterhalt als Vorschuss oder Ausfallleistung, wenn der unterhaltspflichtige Elternteil seiner Unterhaltspflicht nicht nachkommt bzw. wegen Leistungsunfähigkeit nicht nachkommen kann. Voraussetzung ist u.a., dass der Elternteil, bei dem das Kind lebt, ledig, verwitwet, geschieden oder dauernd getrenntlebend ist.

Bei Leistungsfähigkeit des unterhaltspflichtigen Elternteils wird der gezahlte Unterhaltsvorschuss von diesem -ggf. auch im Wege der Zwangsvollstreckung- zurückgefordert.

Servicetelefon der Unterhaltsvorschusskasse: 0451 / 122 4600
Geschäftszimmer: 0451 / 122 4650 oder 0451 / 122 4660
E-Mail: unterhaltsvorschusskasse@luebeck.de

Service-Büro der Unterhaltsvorschusskasse:
Kronsforder Allee 2-6,
Haus Kronsforde, Zimmer 0.006 

Team Amtsvormundschaften / Amtspflegschaften:

Das Team Amtsvormundschaften / Amtspflegschaften vertritt Kinder, wenn Eltern ihr Recht auf Pflege und Erziehung ihres Kindes missbrauchen oder nicht ausüben können oder wollen und das Familiengericht den Eltern ihre elterliche Sorge ganz oder teilweise entzogen hat. An ihre Stelle tritt ein Vormund (für die komplette elterliche Sorge) oder ein Pfleger (für Teilbereiche der elterlichen Sorge), der dann die Belange des Kindes im Rahmen der übertragenen Obliegenheiten vertritt.

Geschäftszimmer: 0451 / 122 4650 oder 0451 / 122 4660
E-Mail: vormundschaften@luebeck.de

Öffnungszeiten:

  • Montags und dienstags von 8:00 Uhr - 14:00 Uhr,
  • mittwochs geschlossen,
  • donnerstags von 8:00 - 18:00 Uhr und
  • freitags von 8:00 Uhr - 12:00 Uhr.