Mo, 30.03.2020 3° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Ermäßigung der Kindertagesbetreuungskosten

Soziale Ermäßigung von Elternbeiträgen und Geschwisterermäßigung

Die Hansestadt Lübeck fördert den Besuch von Kindertagesstätten, indem sie auf Antrag Elternbeiträge ermäßigt oder erlässt. Hierdurch soll insbesondere sichergestellt werden, dass Kinder nicht aus finanziellen Gründen vom Rechtsanspruch auf einen Kindertagesstättenplatz ausgeschlossen werden.

Soziale Ermäßigung von Elternbeiträgen

Wenn Sie sich die Betreuungskosten der Kindertagesstätte oder Kindertagespflege finanziell nicht leisten können, sollten Sie einen Ermäßigungsantrag stellen. Dazu müssen Sie Ihr Einkommen und Ihre Belastungen nachweisen. 

 

 Bekommen Sie eine der folgenden Sozialleistungen?

- Leistungen vom Jobcenter (Arbeitslosengeld II)
- Wohngeld nach dem Wohngeldgesetz
- Kinderzuschlag der Familienkassen
- Hilfe zum Lebensunterhalt
- Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung
- Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
Ihr Elternbeitrag kann in voller Höhe übernommen werden.
Füllen Sie bitte das folgende Antragsformular aus:
Antrag zur Ermäßigung der Kindertagesstättenkosten bei Bezug von Sozialleistungen
Fügen Sie dem Antrag bitte eine Kopie vom Betreuungsvertrag bei. Außerdem brauchen wir einen Nachweis über Ihre Sozialleistungen (zum Beispiel den Bescheid vom Jobcenter oder den Wohngeldbescheid).

 

 Sie bekommen keine der oben genannten Sozialleistungen?

Dann können Sie mit diesem Formular einen Zuschuss zum Elternbeitrag beantragen:
Antrag zur Ermäßigung der Kindertagesstättenkosten bei Einkommen

Zu dem Antrag zur Ermäßigung der Kindertagesstättenkosten bei Einkommen brauchen wir gegebenenfalls noch weitere Anlagen von Ihnen:
Arbeitgeberbescheinigung Erwerbseinkommen
Bescheinigung der Notwendigkeit der Fahrzeugnutzung für die Anrechnung der Fahrtkosten zur Arbeitsstätte
Ermittlung der Unterkunftskosten bei Wohneigentum

 

Für Pflegekinder steht Ihnen das folgende Formular zur Verfügung:

Antrag zur Ermäßigung der Kindertagesstättenkosten für Pflegekinder

  

Geschwisterermäßigung

Werden mehrere in einem Haushalt lebende Geschwisterkinder gleichzeitig in anerkannten Einrichtungen betreut, so kann der Elternbeitrag auf Antrag reduziert werden.
Zu den anerkannten Einrichtungen zählen:
- qualifizierte Kindertagespflegepersonen
- anerkannte Kindertageseinrichtungen
- Ganztagsbetreuung der Lübecker Schulen nach dem Modell "Ganztag an Schule"

Für die Beantragung der Geschwisterermäßigung nutzen Sie bitte das folgende Formular. Bitte beachten Sie, dass eine Abrechung direkt mit der Kindertagesstätte erfolgt und Sie keine gesonderte Eingangsbestätigung erhalten.
Antrag Geschwisterermäßigung (gültig bis 31.07.2020)

Die Geschwisterermäßigung erfolgt unabhängig von Ihrem Einkommen. Sie brauchen dem Antragsformular grundsätzlich keine weiteren Unterlagen beifügen.

Achtung:
Ab dem 01.08.2020 gibt es durch das KiTa-Reform-Gesetz Änderungen bei der Berechnung der Geschwisterermäßigung.
Informationen hierzu finden Sie auf unserem Hinweisblatt:
Informationen zur Geschwisterermäßigung ab dem 01.08.2020
Nutzen Sie für eine Beantragung der Geschwisterermäßigung ab dem 01.08.2020 bitte unser neues Antragsformular:
Antrag Geschwistermäßigung in Kindertagesstätten

 

Informationen und Anträge für die Ermäßigung in der Schulkindbetreuung finden Sie hier.

Ihr Kontakt zur Entgelt- und Geschwisterermäßigung:

Kindertagesstätte

Informationen Ermäßigung der Elternbeiträge in der Kindertagesstätte erhalten Sie unter:
Fachbereich Kultur und Bildung
Team Kita-Entgeltermäßigung
Kronsforder Allee 2-6
Postfach
23539 Lübeck

Ihre Ansprechpartnerin:

Frau S. Haase
Tel: 0451 - 122 5714
Fax: 0451 - 122 5739
Email: kitazuschuss@luebeck.de   

Kindertagespflege

Informationen und Formulare zur Ermäßigung der Elternbeiträge in der Kindertagespflege finden Sie auf den Informationsseiten der Kindertagespflege.

Kostenausgleich bei einer Unterbringung in einer auswärtigen Kindertagesstätte

Wenn Sie Ihr Kind außerhalb des Lübecker Stadtgebietes in einer Kindertagesstätte betreuen lassen wollen, muss in der Regel mindestens drei Monate vor Betreuungsbeginn eine Kostenübernahme beantragt werden.

Fachbereichsdienst Kultur und Bildung
Hansestadt Lübeck
Schildstr. 12, Zimmer 2.10
23552 Lübeck
Telefon 0451 / 122 7545
Telefax 0145 / 122 7544

 

Unterstützung durch den Bildungsfonds

In Lübeck schafft der Bildungsfonds gleiche Chancen für Kinder.
Mittagessen, Betreuung, Teilhabe an Tagesausflügen, Theaterbesuchen oder Sprachförderung wird mit Hilfe des Bildungsfonds finanziell unterstützt.

Nähere Informationen erhalten Sie in diesem Portal unter Bildungsfonds.