Mi, 22.08.2018 16° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Bildungsangebote zur Erreichung der Fachhochschulreife

1. Fachhochschulreife an Schulen der Hansestadt Lübeck

Die Fachhochschulreife und anschließend das Abitur können an Gymnasien und Gemeinschaftsschulen mit gymnasialer Oberstufe erreicht werden.

2. BG - Berufliches Gymnasium

Das Berufliche Gymnasium schließt nach 3 Jahren mit dem Abitur ab. Nach 2 Jahren kann die Fachhochschulreife erteilt werden, wenn entsprechende Leistungen erbracht wurden und die Schule verlassen wird. Neben allgemeinen werden auch berufsbezogene Inhalte vermittelt.

3. Abendgymnasium der Hansestadt Lübeck

Das Abendgymnasiumbietet Berufstätigen die Möglichkeit nach 2 Jahren die Fachhochschulreife und nach 3 bzw. 4 Jahren das Abitur zu erreichen. Der Unterricht findet ab 17:20 Uhr statt. Die VHS Lübeck bietet Vorbereitungskurse für das Abendgymnasium an. 

4. FOS - Fachoberschule

Zulassung ist erfüllt, wenn neben dem Mittleren Schulabschluss auch eine abgeschlossene Berufsausbildung vorliegt. Im Anschluss an die Fachoberschule kann an der BOS - Berufsoberschule das Abitur erreicht werden.

5. BFS III - Berufsfachschule III

Die Berufsfachschule III ist eine schulische Ausbildung. Unter bestimmten Voraussetzungen wird die Fachhochschulreife erteilt.

6. FS - Fachschule

Für die Fachschule muss entweder die schulische oder berufliche Zugangsvoraussetzung erfüllt werden. Berufliche Zugangsvoraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung und min. einjährige Berufserfahrung oder einschlägige mehrjährige Berufserfahrung bei fehlender abgeschlossener Ausbildung. Schulische Zugangsvoraussetzungen variieren.