Do, 21.02.2019 6° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Aktuelles

Termine und Neuigkeiten

Achtung! Diese Rubrik lebt auch von Informationen, die Sie uns zukommen lassen. Wenn Sie etwas Interessantes für uns haben, nehmen Sie daher gern Kontakt zu uns auf! 
Schreiben Sie uns unter: kinder-jugendschutz@luebeck.de

Die Fachveranstaltung "Cannabis und Legal Highs" hat im Dezember 2019 stattgefunden, veranstaltet vom Kinder- und Jugendschutz und dem Gesundheitsamt der Hansestadt Lübeck in Kooperation mit der AWO Drogenhilfe und mit der "Odyssee" als Gast aus Kiel. 
Die Präsentationen der drei Referenten sind hier zu sehen:
Dr. Kai Wendt
Dr. Bernd Werse
Heike Kühl-Frese 

Einen Informationsflyer für Jugendliche und ihre Erwachsenen zum Thema Cannabis, mit Wissenswertem über die Folgen des Konsums im Jugendalter, außerdem Anlaufstellen in Lübeck und im Netz, entwickelt und herausgegeben vom Kinder- und Jugendschutz der Hansestadt Lübeck  findet man hier:
"Ist doch nur Gras, oder?"

 Fachveranstaltung "Klimawandel in der Schule. Soziales Lernen als Konzept"
Am 06.11.2018 hat in Lübeck eine Fachveranstaltung mit dem Titel "Klimawandel in der Schule. Soziales Lernen als Konzept" mit 140 Teilnehmer_innen in den MediaDocks stattgefunden. Eingeladen waren Vertreter_innen aus Schulen, Eltern- und Schülervertreter_innen, Vertreter_innen der Jugendhilfe und weiterer Fachstellen. Initiiert wurde die Veranstaltung durch das gemeinsame Projekt "Soziales Lernen in Lübecker Schulen" des Schulamtes in der Hansestadt Lübeck, der Koordination Schulsozialarbeit und des Kinder- und Jugendschutzes der Hansestadt Lübeck. In Vorträgen und einem Workshop wurde der Frage nachgegangen, welche Faktoren eine Rolle spielen bei der Förderung eines gesunden Schulklimas und inwieweit durch ein schulinternes Sozialcurriculum Verbindlichkeit geschaffen werden kann.
Die Präsentationen zu den Vorträgen finden Sie hier:                   

Vortrag Herr Daugs Projektvorstellung "Soziales Lernen in Lübecker Schulen"Vortrag Herr Burow "Klimawandel in der Schule: Durch wertschätzende Kommunikation zu Wohlbefinden, Engagement und Spitzenleistung"
Vortrag Frau Bartsch "In drei Schritten zum Schulcurriculum Soziales Kompetenzen"

 Safer Internet Day 2019
Der jährliche internationale Safer Internet Day 2019 findet am 05. Februar statt. Unter dem Motto "Together for a better internet" ruft die Initiative der Europäischen Kommission wieder weltweit zu Veranstaltungen und Aktionen rund um das Thema Internetsicherheit auf. Auch zum SID 2019 initiiert und koordiniert klicksafe in Deutschland die nationalen Aktivitäten mit dem Ziel, möglichst viele Akteure und Institutionen für den weltweiten Aktionstag zu gewinnen.
https://www.klicksafe.de/ueber-klicksafe/safer-internet-day/

Im Rahmen des Safer Internet Day gibt es in Lübeck einen Infostand zum Thema Kinderschutz im Internet – Tipps zur Medienerziehung in der Familie.
Von Jugendschutzsoftware über Kindersuchmaschinen bis hin zum Internet-ABC wird  Hintergrundwissen und praktische Hilfestellung für den sicheren Einstieg ins Netz geboten. Zudem gibt es Tipps und Tricks zur Medienerziehung in der Familie - für Eltern, Großeltern, Lehrer und Pädagogen.
"Kinderschutz im Internet" ist ein Angebot der Stadtbibliothek Lübeck in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendschutz im Bereich Jugendarbeit der Hansestadt Lübeck, dem Offenen Kanal SH, der Medienanstalt Schleswig-Holstein (MASH) und den Bücherhallen Hamburg. Veranstalter: Stadtbibliothek Lübeck - Kinder- und Jugendbibliothek
Weitere Informationen: http://www.stadtbibliothek.luebeck.de/ Tel. 0451-1224115
oder beim Kinder- und Jugendschutz: Tel. 0451-1225711

  Medienkompetenz                                                     

"Scout - Das Magazin für Medienkompetenz der Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein (MA-HSH) bietet regelmäßig Orientierung in einer immer komplexeren medialen Welt. Es gibt die Artikel und Reportagen sowie vielfältige Informationen zu Projekten, Materialien und Veranstaltungen zum Thema Medienkompetenz in Hamburg und Schleswig-Holstein auch auf scout-magazin.de, dem Onlineportal von scout. In einem Blog werden dort aktuelle Fragen und Meinungen aus dem Bereich der Medienkompetenz diskutiert."  Reinschauen lohnt sich, es gibt Interessantes zu entdecken. 

Wir möchten Sie auf die Seite der MAH-SH hinweisen, auf der sich ebenfalls eine Rubrik "Aktuelles" findet: Dort können Sie sich über Pressemitteilungen, Publikationen und aktuelle Medienthemen informieren.ma-hsh.de

Neu in Lübeck: "Mediencheck": der Offene Kanal Schleswig-Holstein bietet in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendschutz maßgeschneiderte Fortbildungen für Medienbildung in der Kita an: mit und ohne Strom! Melden Sie sich bei Interesse beim Kinder- und Jugendschutz (0451-1225711)oder beim OK Lübeck (0451-7050020).
https://www.oksh.de/mitmachen/lernen/mk-fuer-jugendtreff-kita/mediencheck-kitahort/

 
"Schule Aktuell" heißt das Informationsblatt, das zehn Mal im Jahr vom Ministerium für Bildung und Wissenschaft des Landes Schleswig-Holstein veröffentlicht und an alle Schulen des Landes verteilt wird. Zum Downloaden
schleswig-holstein.de
 
   

Suchtprävention 

"Zu oft zu breit? Quit the Shit
ist das interaktive Beratungsprogramm, das dir ermöglicht, deinen Cannabiskonsum zu überdenken und zu reduzieren.
www.drugcom.de
Wenn du mit dem Gedanken spielst, weniger oder gar nicht mehr zu kiffen, dann bist du hier richtig. Quit the Shit ist ein Informations- und Beratungsservice speziell für Cannabiskonsumentinnen und -konsumenten. Du findest hier nützliche Informationen, die helfen, den eigenen Cannabiskonsum in den Griff zu bekommen. Kernstück von Quit the Shit ist ein mehrwöchiges Beratungsprogramm. Wir bieten dir an, dich individuell bei deinem persönlichen Vorhaben zu unterstützen. Die Teilnahme ist kostenlos und anonym. "
 
   
Newsletter von "Drugcom": 
drugcom.de
 
"drugcom.de" ist ein Projekt der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Das Internetportal informiert über legale und illegale Drogen und bietet Interessierten und Ratsuchenden die Möglichkeit, sich auszutauschen oder auf unkomplizierte Weise professionelle Beratung in Anspruch zu nehmen. Ziel des Angebots ist es, die Kommunikation über Drogen und Sucht anzuregen und eine selbstkritische Auseinandersetzung mit dem eigenen Konsumverhalten zu fördern."
drugcom.de , drugcom.de (Newsletter)
 

Soziales Lernen

Der Infobrief "Kinder stark machen" von der BzGA erscheint 4-6x jährlich und informiert über die Neuigkeiten der Mitmach-Initiative
kinderstarkmachen.de

"Dem Leben auf der Spur" , ein aktualisiertes Medienpaket von der BzGA

"Körperwissen, Gefühle, Schwangerschaft und Geburt: Das Medienpaket "Dem Leben auf der Spur" erklärt diese Themen behutsam und kindgerecht. Zielgruppe sind Mädchen und Jungen ab ca. acht Jahren.Das Angebot ist zum selbstständigen Lesen, zum gemeinsamen Lesen mit den Eltern und für den Schulunterricht gleichermaßen geeignet. Die BZgA hat dieses Medienpaket zur Sexualaufklärung vollständig überarbeitet und erweitert."
bzga.de
 

Gewaltprävention

"Zartbitter" führt regelmäßig  im Rahmen des Projektes „Sichere Orte schaffen“ unter dem  Slogan „Jugendliche beraten Zartbitter“ inklusive Partizipationswochenenden mit jungen Frauen und Männern durch.  Diese beraten Zartbitter bei der Erstellung inklusiver Präventionsmaterialien und der Konzeption von institutionellen Schutzkonzepten.
Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen fordern vor allem digitale Präventionsmaterialien. Einige von ihnen produzierten gemeinsam mit Mitarbeitern von Zartbitter den Video-clip „Wir alle für dich!“ gegen Mobbing und sexualisierte Gewalt. An der Produktion waren junge Menschen mit und ohne Behinderung beteiligt und junge Flüchtlinge."
youtube.com 
 

Verschiedene Themen im erzieherischen Jugendschutz

Fachzeitschrift  "projugend"  der Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern e.V., mit interessanten Artikeln und hilfreichen Hinweisen aus dem Bereich Erzieherischer Jugendschutz,  
Verlag: Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern e.V. Fasaneriestr. 17, 80636 München, Tel. 089-121573-0  

Das "Jugendschutz-Forum" wird vom 3-W-Verlag vierteljährlich herausgegeben. Die Fachzeitschrift berichtet über aktuelle Themen rund um den Kinder- und Jugendschutz in Deutschland und anderen EU-Ländern. Sie bietet neue Materialien und Dokumentationen zu Schwerpunktthemen und kann als PDF Datei heruntergeladen werdenhttps://www.drei-w-verlag.de/component/content/article/51-uncategorised/51-jugendschutzforum.html.