Di, 31.03.2020 9° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Bürgerakademie

"Alles, was hilft, die Welt zu verstehen"

Corona-Virus

+ + + Aufgrund der aktuellen Allgemeinverfügungen der Hansestadt Lübeck zum Coronavirus sind ab sofort alle öffentlichen Veranstaltungen bis voraussichtlich 19. April 2020 abgesagt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Veranstalter + ++

Informationen zum Corona-Virus und zu aktuell vorhandenen Beratungs-, Bildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten erhalten Sie auf unseren Sonderseiten. Diese Informationen werden regelmäßig aktualisiert und ergänzt.

Das neue Programmheft ist da! 

 
Die Bürgerakademie Lübeck bündelt - unter der Koordination der VHS Lübeck, Veranstaltungsangebote von über 150 Akteure:innen aus Lübeck und Umgebung. Es sind Veranstaltunge, in denen wissenschaftlich fundierte Themen nach dem Motto "Alles, was hilft, die Welt zu verstehen" für Menschen aller Alterstufen verständlich aufbereitet werden. Auf dieser Webseite und im gedruckten Quartalsheft finden Sie diese Veranstaltungen übersichtlich sortiert: chronologisch, thematisch und nach Zielgruppen. So sorgt die Bürgerakademie für Überschaubarkeit und Verbreitung der vielfältigen, oft nicht so bekannten Angebote unserer Stadt.
Außerdem agiert die Bürgerakademie als eine treibende Kraft, um Menschen bei Themen die in Lübeck obenauf liegen, zum Mitmachen anzuregen. Ein Beispiel dafür ist der Preis der Bürgerakademie, bei dem herausragende Ideen mit Innovationspotenzial von Bürger:innen prämiert werden.
Wir wünschen viele spannende Begegnungen mit Wissen!
 
 

Gewinner ausgezeichnet: Preis der Bürgerakademie 2019
Lübeck ist neugierig! Auf der Suche nach dem verborgenen Wissen.

Preisverleihung am 05.02.2020

Im gut besetzten Audienzsaal im Rathaus von Lübeck wurde am 05. Februar der Preis der Bürgerakademie verliehen. Die Preisausschreibung stand unter dem Motto „Lübeck ist neugierig! Auf der Suche nach dem verborgenen Wissen“. Alle neun Bewerber:innen wurden mit einer individuelen Laudatio von Mitgliedern der Jury geehrt und erhielten als Anerkennung für ihre Arbeit eine Urkunde. Zudem wurden an diesem Tag alle Bewerbungsideen kompakt und übersichtlich in Plakatform vorgestellt. Die Plakate sind erstmalig im Rahmen einer kleinen Ausstellung in der VHS in der Hüxstraße und am Falkenplatz zu sehen und werden dann an weiteren Ausstellungsorten gezeigt.
Die Preise überreichte Frau Senatorin Kathrin Weiher an die Gewinner:innen.

Erster Preis - dotiert mit 1.500 Euro
„Der geheimnisvolle Dr. Hermann Zippel - Ein Blick in die verborgene Vergangenheit“
Autor: Die Kinder-Reporter Travemünde

Zweiter Preis - dotiert mit 750 Euro
„Künstlerkolonie Gothmund“ - Autor: Heiko Jäckstein

Dritter Preis - dotiert mit jeweils 500 Euro für zwei Beiträge
„Jünger, fitter, reicher – Der Charme der Alltagswege“ - Autor: Dr. Wolfgang Raabe
„Wiederentdeckung des Pilgerweges ins brandenburgische (Bad) Wilsnack“
Autor: Joachim Steinmann

  • Hier finden Sie die Plakate zu allen Beiträgen.
    ■ Die Eisenbahn in Lübeck um 1900
    ■ Künstlerkolonie Gothmund
    ■ Lübeck und Shaoxing – eine verpasste Chance?
    ■ ZEHN EIN - FARB – RÄUME
    ■ Wiederentdeckung des Pilgerweges ins brandenburgische (Bad) Wilsnack
    ■ Ein starkes Team
    ■ Der geheimnisvolle Dr. Hermann Zippel - Ein Blick in die verborgene Vergangenheit
    ■ Die vier sozialen Systeme der Menschheit. Und jetzt?
    ■ Jünger, fitter, reicher – Der Charme der Alltagswege
      .........................................................................................................................................................................

Die Bürgerakademie war wieder dabei: Interkultureller Sommer 2019
Vom 18.05. bis 07.07.2019      #iks2019   #ikshl    #interkulturellersommer

Was für ein schönes Fest!
Hier finden Sie einen Kurzfilm zur Abschlussfeier des Interkulturellen Sommers im Lübecker Schulgarten am 07. Juli 2019.  Erstellt von Mohammed Eshaq und Team - Technische Hochschule Lübeck.

 .................................................................................................................................................................