Do, 13.08.2020 23° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Preis der Bürgerakademie 2014: „Hanse filmreif“
140186L 2014-03-18


Filmwettbewerb zum Thema Hanse – Beiträge bis 30. November einreichen

Zum dritten Mal schreibt die Bürgerakademie Lübeck einen Preis aus, um herausragende Ideen mit Innovationspotenzial zu prämieren. Im Jahr 2014 steht wieder das Thema „Hanse“ im Fokus. Ziel des Wettbewerbs ist es, viele Menschen anzuregen, ihren persönlichen Blick von „Hanse“ durch einen Film zu verdeutlichen. Dazu können zum Beispiel Ereignisse rund um den Hansetag 2014 gefilmt werden. Der persönliche Blick ergibt in seiner Vielzahl ein buntes Kaleidoskop dessen, was die Menschen heute in Lübeck und anderswo für eine Vorstellung von der Hanse haben und welche Wünsche oder Erwartungen sie daran auch für die Zukunft knüpfen.

Die Ausschreibung des Preises der Bürgerakademie 2014 richtet sich an Jugendliche, Erwachsene, Schulklassen, Gruppen von Schülern, Studenten sowie an Einrichtungen, Institute, Vereine, Verbände, Unternehmen und an ganze Stadtteile aus Lübeck oder von anderswo.

Die Bewerber erstellen einen eigenen Filmbeitrag zum Thema „Hanse“. Denkbar ist alles, z.B. Dokumentation, Spielfilm, Trickfilm, Trailer etc. Der Filmbeitrag soll die Sichtweise des Filmautors verdeutlichen bzw. Zuschauer dazu anregen, sich mit dem Begriff „Hanse“ auseinanderzusetzen – Welche Bedeutung hat „Hanse“ für Lübeck und / oder für andere „Hansestädte“?

Die Bewertung der Jury orientiert sich an vier Kriterien: Verständlichkeit, Kreativität / Originalität, Hansebezug und Zukunftsperspektive. Der Filmbeitrag zeigt nicht nur einen oder mehrere Aspekte des Themas „Hanse“ (Geschichte, Wirtschaft, Handel, Kultur, Politik etc.) auf, sondern enthält auch eine „Botschaft“, die in die Zukunft blicken lässt - eine Antwort auf die Frage: „Hat der Hansegedanke eine Zukunft?“.

Die besten Beiträge werden mit dem Preis der Bürgerakademie Lübeck 2014 ausgezeichnet. Insgesamt stehen Preisgelder in Höhe von 2.500 Euro zur Verfügung. Es gibt einen Jurypreis, einen Publikumspreis und weitere Auszeichnungen.

Die Bewerbungsfrist läuft ab sofort bis zum 30. November 2014. Die Ausschreibungsunterlagen stehen als Download auf der Website der Bürgerakademie unter www.buergerakademie.luebeck.de bereit.

Weitere Informationen zum Preis der Bürgerakademie bei: Bürgerakademie Lübeck,
c/o VHS Lübeck, Belén D. Amodia, Hüxstraße 118-120, 23552 Lübeck, Tel.: (0451) 122-4023; Fax: 122-4033; E-Mail: buergerakademie@luebeck.de; Internet: www.buergerakademie.luebeck.de

Die Bürgerakademie Lübeck führt Veranstaltungsangebote von über 140 Lübecker Akteuren unter dem Motto „Alles, was hilft, die Welt zu verstehen“ zusammen und veröffentlicht diese im Internet und in der quartalsweise erscheinenden Broschüre. Sie versteht sich außerdem als eine treibende Kraft, um Menschen bei Themen, die in Lübeck obenauf liegen, zur Mitmachen anzuregen. +++


Zurück zur Übersicht