Do, 13.08.2020 23° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Aktuelles

Preis der Bürgerakademie 2019

Lübeck ist neugierig! Auf der Suche nach dem verborgenem Wissen

Der Preis der Bürgerakademie Lübeck fördert seit 2012 herausragende Ideen mit Vorbildwirkung und Innovationspotenzial. Im Jahr 2019 steht unter dem Titel „Lübeck ist neugierig! Auf der Suche nach dem verborgenem Wissen“ das Thema Bürgerwissen / Bürgerforschung im Fokus.
Preisverleihung am 05.02.2020
Die Jury hat getagt - doch die Gewinner:innen bleiben bis zur Preisverleihung geheim! Am Mittwoch, 05.02.2020 präsentieren alle neun Bewerber:innen in einer öffentlichen Veranstaltung ihre Bewerbungsideen - kompakt und übersichtlich in Form von Infographiken. Seien Sie gespannt auf Erkenntnisse aus „Bürgerforschung made in Lübeck“.

.....................................................................................................................................................................

Die Bürgerakademie empfiehlt: 

Veranstaltungsreihe: Demokratie - ist die Heldin müde?

Seit über 800 Jahren gibt es die Lübecker Bürgerschaft. Vor 100 Jahren wurde sie erstmalig demokratisch gewählt. Erstmals galt: ein Mensch eine Stimme, ganz gleich, ob Mann oder Frau, Dienstmädchen oder Kaufherr.  Was für ein Erfolg für die Demokratie und für Lübeck! Knapp 100 Jahre später beteiligten sich zwei Drittel der Lübecker:innen nicht an den Kommunalwahlen. Sie ließen ihre Stimme zu Hause.
Dies ist der Anlass für diese Veranstaltungsreihe "Demokratie - Ist die Heldin müde?", die getragen wird von dem Arbeitskreis Demokratie und Bürgerengagement.In diesem Arbeitskreis ist die Lübecker Bürgerschaft durch die Bürgerschaftspräsidentin Gabi Schopenhauer und eine überfraktionelle Gruppe von Abgeordneten repräsentiert. Auch zahlreiche zivilgesellschaftliche Organisationen aus Kultur, Wirtschaft und Politik gehören dem Arbeitskreis an. ePunkt e.V. hat die Organisation der Reihe übernommen. 
Es finden fünf Abendveranstaltungen im Winter 2019/2020 an wechselnden Orten statt. 

Neuer Online-Kurs von oncampus - Baltic Sea History (in 10 Sprachen)

Kurslaufzeit: Selbstlernangebot
Dozent: Baltic Sea History Project
Sprache: EN, DE, DA, UK, ET, LV, PL, RU, LT, FI
Arbeitsaufwand: ca. 15 Stunden / variabel

Was erwartet Dich in diesem Kurs?
Kennen wir die historische Wahrheit? Anhand verschiedener Beispiele aus der Geschichte des Ostseeraums lernst du, Vorstellungen über die Vergangenheit zu erkennen und zu hinterfragen. Du erhältst Vorschläge, wie du selbst aktiv werden kannst. Der Kurs wurde im Rahmen des Ostseegeschichtsprojekts „Multiperspektivität in der Erwachsenenbildung" entwickelt. Er richtet sich in erster Linie an Menschen, die in der Erwachsenenbildung tätig sind. Der Kurs steht jedoch allen Interessierten offen.
https://www.oncampus.de/weiterbildung/moocs/baltic_sea_history

 

.....................................................................................................................................................................

Die Bürgerakademie war dabei...

Zukunfts-Café  |  VHS im Dialog

100 Jahre VHS - Wie geht es weiter? Kommen Sie mit uns in den Austausch zu streitbaren gesellschaftlich relevanten Themen, die unsere Zukunft bestimmen werden.
Mittwoch 26.09.2018  |  zwischen 16 und 19:00 Uhr
VHS Lübeck, Hüxstraße 118-120, Saal

wir. lübeck. 875 - INTERKULTURELLER SOMMER 2018

Sonntag 15.07.2018 
Abschlusspicknick an der Holstenwiese
Am 26.05.2018 eröffneten wir den Interkulturellen Sommer mit einem bunten Busumzug nach Kücknitz und Schlutup. Bis zum 15.07. liefen die vielseitigen Veranstaltungen im Interkulturellen Sommer. Fotos und Kommentare finden Sie in sozialen Medien unter #iks2018

Interkultureller Sommer 2019

Zum 5. Mal richtete die VHS Lübeck zusammen mit vielen Partner:innen einen Interkulturellen Sommer aus. Auch in 2019 konnte die VHS mit vielen Kooperationspartner:innen ein sehr abwechslungsreiches Programm für alle Altersklassen und Interessen zusammenstellen Vom 18. Mai bis 7. Juli wurden über 130 Veranstaltungen angeboten: Musik, Tanz, Kochen, Gesellschaft, Landeskunde, Sport, Kunst… - immer unter dem Aspekt der Interkulturalität. Der Interkultureller Sommer bringt Menschen aus verschiedenen Kulturen miteinander in Kontakt, macht neugierig auf „Fremdes" und zeigt Jahr für Jahr, wie vielfältig und offen unsere Stadt ist.