Do, 18.01.2018 4 °C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Bildungsplanung

Wie soll die Lübecker Bildungslandschaft in Zukunft aussehen? Wo stehen wir aktuell und welcher Bedarf besteht?

Das Ziel der Jugendhilfeplanung besteht darin, positive Lebensbedingungen für junge Menschen und ihre Familien zu erhalten oder zu schaffen und ein qualitativ und quantitativ bedarfsgerechtes Jugendhilfeangebot rechtzeitig und ausreichend zur Verfügung zu stellen.

Im Bildungsmonitoring werden Daten aus verschiedenen Bildungsbereichen systematisch und kontinuierlich zusammengeführt. Ein wichtiges Ziel des Bildungsmonitorings ist es, Bildungsgeschehen transparent zu machen.

Innerhalb des Bildungsmonitorings werden regelmäßig Statistiken und Berichte erstellt, Bestandsaufnahmen und Evaluationen ergänzen diese. Die Ergebnisse des Bildungsmonitorings können als Grundlage für Bildungsplanung und bildungspolitische Entscheidungen sowie die öffentliche Diskussion genutzt werden.

Die Lübecker Bildungskultur zeichnet sich durch vielfältige Modelle und Instrumente aus. Einigen von ihnen ist ein umfassender Prozess, wie etwa "Aufwachsen in Lübeck", vorausgegangen. Weitere waren Bestandteil des bundesweiten Förderprojekts "Lernen vor Ort". Informationen zu einzelnen Modellen finden Sie unter Bildungsmodelle und -projekte.

Das könnte Sie auch interessieren